Im Trauerfall

Friedhof Weg.jpg
Die Vorbereitung

Sie wollen mich kennenlernen? Rufen Sie mich an (Tel.: 0178 45 97 102) oder mailen Sie mir. Wir vereinbaren ein Treffen, das in Ihrer vertrauten Umgebung, z.B. bei Ihnen zu Hause stattfindet. Sie entscheiden, wen Sie sonst noch von Ihrer Familie, Ihren Angehörigen, Ihren Freunden zu diesem Treffen einladen wollen. Auch jetzt in Corona-Zeiten ist von meiner Seite ein persönlicher Austausch mit den entsprechenden Schutzvorkehrungen möglich.

Wir besprechen gemeinsam den Ablauf und gehen auf mögliche Rituale ein. Wünschen Sie eine besondere Musikeinspielung? Zum Beispiel ein Lieblingslied des oder der Verstorbenen? Insofern Sie die Musikeinspielung nicht mit Ihrem Bestatter abgesprochen haben, wäre das technisch kein Problem, da ich eine tragbare Verstärkeranlage am Tag der Verabschiedung auf dem Friedhof dabei haben werde.

 

Wenn Sie möchten, erzählen Sie mir aus dem Leben Ihrer/ Ihres Angehörigen. Ich notiere mir, was Ihnen wichtig ist. Diese Notizen werde ich in die Traueransprache einbinden. Vorher erhalten Sie den besprochenen Ablauf und meine Stichworte nochmal zum Gegenlesen. Damit haben Sie die Möglichkeit, Inhalte zu ergänzen und zu korrigieren. Wenn Kinder bei der Verabschiedung dabei sein werden, so beziehe ich sie gerne kindgemäß mit ein.

Friedhof Eingang.JPG
Meine Leistungen
Die Verabschiedung

Die Beerdigung bzw. die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof wird für Sie nochmal ein schwerer Tag sein. Ich bin dann an Ihrer Seite.
 

Wir versammeln uns entweder in der Trauerhalle, in der Kapelle oder davor. Die Trauerfeier beginnt und verläuft nach den gewünschten, gemeinsam ausgewählten Ritualen. Dann gehen wir mit dem Sarg, bzw. mit der Urne zum Grab.
 

Die Angehörigen erhalten hier die Möglichkeit, sich persönlich zu verabschieden. An dieser Stelle können zum Beispiel Blumen, Briefe oder Fotos mit ins Grab gelegt werden.
 

Bei einer Feuerbestattung kann die Verabschiedung auch vor der Einäscherung, also noch am Sarg, erfolgen.

  • Die Gestaltung eines persönlichen und würdevollen Abschieds

  • Ein Vorgespräch, bei dem wir den Ablauf der Trauerfeier und den Inhalt der Rede abstimmen

  • Wenn gewünscht, die Vorbereitung der musikalischen Umrahmung

  • Die Gestaltung einer persönlichen und individuellen Trauerrede

  • Absprachen mit dem Bestatter und die Möglichkeit der Angehörigen, Korrekturen und Ergänzungen vorzunehmen

  • Die Verabschiedung auf dem Friedhof und am Grab mit den ausgewählten Ritualen

  • Die Bereitstellung einer tragbaren Beschallungsanlage

Honorar

Für die hier beschriebenen Leistungen berechne ich insgesamt und pauschal ein Honorar von 300,- €. Zusätzlich fallen Fahrtkosten an in Höhe von 50 Cent pro Kilometer. Sollten Ihre derzeitigen Verhältnisse finanziell angespannt sein, so werden wir auch dann eine Lösung finden. Eine würdevolle Beisetzung soll nicht am Geld scheitern! Ein Vorteil für meine Kunden: Da ich als Kleinunternehmer nach § 19 UStG arbeite, entfällt in meinen Rechnungen die Umsatzsteuer (= Mehrwertsteuer).

Landschaft Weg.jpg

“Sehr geehrter Herr Frohn, wir möchten uns bei Ihnen ganz herzlich für die schöne Trauerrede zur Beerdigung unserer Mutter bedanken. Die Rede war so persönlich und anschaulich, dass man sich in Gedanken unserer Mama noch einmal so nah gefühlt hat und man mit der Trauerfeier eher ein schönes als ein trauriges Gefühl verbindet. Wir haben Ihre Worte als sehr tröstend empfunden, sodass das Abschiednehmen leichter fiel. Vielen Dank, dass Sie uns so gut durch diesen Tag begleitet haben! Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!"

R. M.

Bank im Herbst.jpg

"Lieber Herr Frohn,
ganz herzlich möchten wir uns bei Ihnen für die Vorbereitung und Durchführung der Trauerfeier bedanken! Wir haben es sehr geschätzt, dass der Kontakt mit Ihnen reibungslos und zuverlässig war und dass Sie so einfühlsam in dieser für uns schwierigen Zeit auf unsere Wünsche eingegangen sind. Ihre wertschätzenden und tröstenden Worte am Tag der Trauerfeier bleiben uns in positiver Erinnerung."

Familie Sprenger